Beschäftigung

Arbeitsmarktpolitischer Dienstleister

Die Recycling-Börse hat folgende Zielgruppe:

Langzeitarbeitslose, insbesondere sogenannte Hilfskräfte ohne bzw. mit geringen beruflichen (Formal)Qualifikationen.

Die Beschäftigungsmöglichkeiten für die TeilnehmerInnen sind vielfältig:

·       Transport,

·       Auf- und Abbau von Möbeln,

·       Lagerwesen,

·       Möbelwerkstätten

·       Verkauf/Verwaltung

 

Gefördert werden diese über Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung und Entgelt und BEZ.

Neben der Beschäftigung ergänzen die berufliche (Re-)Qualifizierung, Praktika und die sozialpädagogische Betreuung das Angebot.

Mit diesem Maßnahmebündel werden folgende Ziele verfolgt:

·       Stabilisierung der TeilnehmerInnen, wo nötig,

·       (Wieder-)Aneignung der  "Arbeitstugenden", 

.       Unterstützung bei persönlichen Problemen (Schulden, Alkohol-           und Drogenabhängigkeiten),

·       Berufliche (Re-)Qualifizierung,

·       Vermittlung von Praktika bei Betrieben des 1. Arbeitsmarktes,

·       Integration ins reguläre Arbeitsleben (1. Arbeitsmarkt)

·       Orientierung auf Fortbildung und Umschulung bzw.              

        Erstausbildung.

 

[Recycling-Börse] [Der Verein] [Beschäftigung] [Selbstverwaltung] [Werkstätten] [Die Börsen] [Fragen?] [AGB´s] [Impressum] [Shop] [Datenschutz]